test

Von Southampton nach London

Im 19. und 20. Jahrhundert war die im Süden Englands liegende Hafenstadt Southampton Ausgangspunkt für viele Auswanderer, die in Amerika auf ein besseres Leben hofften. Heute gehört der Hafen der Stadt zu den größten Kreuzfahrt Häfen Europas. Trotz ihres typischen englischem Charmes zieht es viele Kreuzfahrer in die englische Hauptstadt London. Wir zeigen euch wie ihr schnell und unkompliziert nach London kommt, welche Möglichkeiten es gibt und was diese kosten.

– Werbung –

Mit dem Shuttle vom Schiff in die Stadtmitte

Der Hafen von Southampton verfügt über vier Kreuzfahrtterminals, welche alle relativ zentral in der Stadt gelegen sind. In der Regel steht ein städtischer und kostenloser Shuttlebus zum SeaCity Museum an der Havelock Road zu Verfügung. Das Museum befindet sich etwa 4 Gehminuten vom Hauptbahnhof von Southampton entfernt.

Hinweis: Es kann in seltenen Fällen vorkommen, das kein Shuttle zur Verfügung steht, allerdings befinden sich vor dem Terminal stets Taxis.

Mit dem Zug nach London

Mit ca. 60-70 Zugverbindungen an einem Tag nach London, bietet Southampton ideale Bedingungen, um per Zug nach London zu gelangen. Anders als in Deutschland oder Österreich ist die Konkurrenz auf der Schiene wesentlich größer, was dazu führt, dass es mehrere Anbieter gibt. Die meisten Verbindungen auf der Strecke zwischen London und Southampton bieten South Western Railway.

Tickets

Es empfiehlt sich die Tickets online deutlich im Vorraus zu buchen, da du so häufig über 50% sparen kannst. Ein Ticket für Hin- und Rückfahrt kostet
je nach Buchungszeitraum in der Regel zwischen 20-60 Euro. Eine Buchung ist meist 3 Monate vor der Zugfahrt möglich. Selbstverständlich ist es auch möglich am Bahnhof in Southampton ein Ticket zu kaufen. Die besten Angebote findest du entweder auf dem Vergleichsportal omio oder direkt auf der Seite von South Western Railway.

Zur Website von omio

Zur Website von South Western Railway

Spartipp: Neben der frühen Buchung solltest du auf Gruppentarife achten. In der Regel kannst du so ab 3 Personen noch einmal bis zu 34% sparen. Du musst diese explizit bei der Buchung ankreuzen, sonst gilt der Standardtarif.

Besonder Tickets

2FOR1 -Eintritt in Sehenswürdigkeit geschenkt

Mit einem 2For1-Ticket erhälst du freien Eintritt in eines der teilnehmenden Sehenswürdigkeiten Londons, z.B dem Tower of London oder der Westminster Abbey. Du kannst so locker 20-30 Euro sparen! Du musst dich dafür einfach auf der offiziellen Seite registrieren und deine Sehenswürdigkeit und Datum auswählen. Am entsprechenden Tag benötigst du dann nur noch ein gültiges Bahnticket (siehe Teilnahmebedingungen).

Zur Website von “2For1”

Off-Peak Tickets – Zu bestimmten Uhrzeiten reisen und sparen

Off-Peak Tickets geben Rabatte bis zu 34% wenn du zu gewissen Zeiten mit dem Zug reist. Du darfst dabei nur Züge benutzen, die nicht vor 10 Uhr in London ankommen, bzw. in eine der Londoner Zonen 1-6 hält. Gleiches gilt für das Super Off-Peak Ticket, wobei hier die Ankunft nicht vor 12 Uhr liegen darf.

Zum Off-Peak Ticket

Fahrplan

Den Fahrplan findest du auf den offiziellen Seiten der englischen Bahnanbieter, wo du dir deine passende Verbindung aussuchen kannst. Die Fahrt nach London dauert in etwa 1 3/4 Stunden bzw. mit dem Schnellzug 1 Sunde und 20 Minuten. Die Züge fahren je nach Tageszeit etwa alle 15-30 Minuten.

Zur Website von South Western Railway

Zur Website von Cross Country

Zur Website von Great Western Railway

Haltestellen

Bei den meisten Zugverbindungen zwischen Southampton und London handelt es sich um Direktverbindungen. So ist meist kein Umstieg zwischen dem Hauptbahnhof von Southampton und der Endhaltestelle London Waterloo nötig.

Mit dem Bus nach London

Die meisten Kreuzfahrtreedereien, wie etwa AIDA, TUI Cruises oder MSC, bieten Ausflüge und Bustransfers direkt vom Schiff in die Innenstadt Londons an. Dies ist vermutlich die bequemste aber auch häufig die teuerste Variante nach London zu gelangen. Darüber hinaus gibt es auch einige Privatanbieter für den Transfer von Southampton nach London unter anderem National Express. Die Busse von National Express sind in etwa vergleichbar mit dem deutschen Anbieter Flixbus, ein Transfer von London hin und zurück kostet in etwa 15 Euro und dauert in der Regel 2 Stunden und 30 Minuten.

Zur Website von National Express

Mit dem Auto nach London

Per kostenlosem Shuttle gelangst du vom Kreuzfahrtterminal in die Stadtmitte (SeaCity Museum). Von dort aus kommst du in 15 min zu Fuß zu den Autovermietungen von Europcar und Hertz. Über die M3 kommst du in etwa 2 Stunden nach London. Du solltest allerdings beachten, das die Verkehrssituation in London sehr angespannt ist und Parkplätze Mangelware sind. Ebenfalls verlangen Parkhäuser sehr hohe Gebühren. Wir raten dir daher klar davon ab mit dem Auto nach London zu fahren.

Zur Website von Europcar

Zur Website von Hertz

Hinweis: In England gilt Linksverkehr!

Ausflüge von privaten Anbietern

Du möchtest doch nichts auf eigene Faust unternehmen und bist noch auf der Suche nach einem passenden Ausflug? Neben den Reedereien bieten private Anbieter eine große Zahl an individuellen Ausflügen. Du findest sie beispielsweise bei GetYourGuide.

Fazit

Insgesamt ist der Zug, abgesehen von den Busausflügen der Reedereien, die schnellste und zuverlässigste Möglichkeit nach London zu kommen. Darüberhinaus kannst du auf Grund der vielen Zugverbindungen zudem die Länge deines Aufenthalts in London relativ flexibel gestalten. Wer im Urlaub jedoch Stress vermeiden möchte und gleichzeitig bereit ist die höheren Kosten in Kauf zu nehmen, sollte auf die Angebote der Reedereien zurückgreifen.

Werbung

Weitere Artikel

0FollowerFolgen